Neubau eines Einfamilienhauses, Ingolstadt

Durch den Auftraggeber war angefragt , das sehr kleine Grundstück im Herzen eines Dorfes im Nordosten Ingolstadts mit einem Einfamilienhaus zu beplanen. Im Norden begrenzt durch eine vielbefahrene Straße und im Süden durch Garage und Wohnhaus eines Nachbarn. Zusätzlich ist im Osten das Grundstück durch ein Wegerecht der hinteren Grundstücke eingeschränkt.

Durch die knappen Verhältnisse ist der Baukörper dicht an die östliche Grundstücksgrenze gesetzt und passt sich im Süden dem Verlauf der Grundstücksgrenze an. Dieser Knick wird wesentliches Gestaltungsmerkmal des Baukörpers. Die beiden nachzuweisenden Stellplätze sind an der Nord-Ost Ecke in den Baukörper hineingeschoben um Erschließungsfläche und lange Wege auf dem Grundstück zu vermeiden.

Status: in Planung

Bauherr: privat
Ort: Ingolstadt

Zeitraum: 2019 – 2021
Leistungen: LPH 1 – 8

Typ: Einfamilienhaus
Fläche: 250 m² BGF
Budget: 600.000 €